Blog: Lassen Sie uns bei S/4HANA nicht über Technik reden

Diskutieren ITler bei S/4HANA-Projekten mit CFOs über Technik, dann läuft etwas schief. Für uns Finance Stakeholder dürfte die Frage nach technischen Implementierungsmethoden so interessant sein, wie die Nachkommastelle einer Konzernbilanz. Uns Finanzentscheidern geht es bei S/4HANA-Projekten doch um die Realisierung der mannigfaltigen Innovationspotenziale, oder? Digitalisierung, Automatisierung und Realtime-Ergebnisse zur Optimierung der Unternehmenssteuerung und Reduzierung von Zeit- und Ressourcenbedarfen im administrativen Tagesgeschäft – ja, wir wollen mehr davon! Uns Finance Stakeholder geht es bei S/4HANA-Projekten um die Umsetzung von Verbesserungen. Informiert uns über verfügbare Innovationen, Business Benefits und Synergien, klärt uns über Budgets, erforderliche Projektressourcen und Risiken auf, damit wir Euch mitteilen können, was wir mit S/4HANA erreichen wollen.

Thomas Baier, Project Consultant bei TriFinance Hamburg, ist aktuell Teil eines S/4HANA PMO-Teams und kennt den oben skizzierten Beratungsbedarf aus der Praxis. „Wenn eine Verbesserung erreicht werden soll, bedeutet dies Veränderung“, so Thomas Baier. Seine Ratschläge an die Finanzverantwortlichen sind pragmatisch und effizient:


(1) Finanzentscheidern empfehle ich, sich mit den Vorteilen von S/4HANA zu beschäftigen und klare Ziele für ihre Organisation zu definieren.
(2) Auswahl der geeigneten Beratungshäuser: Ihnen empfehlen wir sowohl Experten aus dem SAP-Umfeld als auch Experten aus dem Finanz- und Rechnungswesen. Diese Kombination garantiert Ihnen maximale Prozesssicherheit im Finanz- und Rechnungswesen, benötigtes IT-Know-how sowie ein effizientes Projektmanagement. Gerade Beratungen, welche primär nur SAP-Standardfolien präsentieren, sollten Sie nicht in Ihr herausforderndes Projekt einbinden. Setzen Sie auf Partner, die Ihre gewünschte Lösung bereits nachweisbar umgesetzt haben.
(3) Intensive Einarbeitung der Berater, damit diese das Geschäft und die Bedürfnisse des Unternehmens verstehen.
(4) Technische SAP-Expertise mit funktionalem Expertenwissen, wie bspw. TriFinance, kombinieren und so den bestmöglichen Sparringspartner für Finanzabteilungen aufbauen.
(5) Durchführung einer funktionalen Machbarkeitsstudie und Erstellung einer Implementierungs-Roadmap für Finance-Anforderungen.
(6) Angestrebte Business Benefits bewerten und erforderliche Umsetzungsbudgets ermitteln.
(7) Anforderungen eindeutig definieren: Je verständlicher und detaillierter dies geschieht, desto besser gelingt die Umsetzung durch die IT.
(8) Sicherstellung der erforderlichen Key-User Ressourcen für ein S/4HANA Projekt: Binden Sie Finance Key-User intensiv in die Projektvorbereitung, in das laufende Projekt und den Go-Live ein und geraten Sie mit kapazitativer interimistischer Unterstützung im Tagesgeschäft nicht unter Druck. Insbesondere agile Projekte sind in der Regel ressourcenintensiv.

Acht Tipps von unserem Experten Thomas Baier zur exponentiellen Steigerung von Effizienz und Nachhaltigkeit von S/4HANA Projekten im Finanz- und Rechnungswesen!

TriFinance unterstützt aktuell namhafte Unternehmen als Finance Experte bei der Umsetzung von SAP S/4HANA Projekten, ob mit vollständigen Teams oder einzelnen Ressourcen. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an hamburg@trifinance.de und vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin.

Sie möchten mehr Insights zu S/4HANA, dann fordern Sie selbige für unser anstehendes Event aus der Reihe „Finance Executive Briefing“ in Hamburg noch heute unter folgendem Link an: Hier klicken.




  

Erscheinungsdatum: 22 Juli 2019
Diese Seite teilen mit:
TriFinance GmbH
+49 211 171 425-0
Autoren:
Thomas Baier Project Consultant
Claudia Cajic Director Standort Hamburg
Sebastian Kischkel Director Competence Center