cover
„Verantwortung zu übernehmen liegt uns am Herzen.“Erik HeinrichGeschäftsführer

    Soziales und ökologisches Engagement von TriFinance

    Soziale Verantwortung und ökologisches Engagement zu übernehmen, ist TriFinance wichtig. In der Vergangenheit konnten wir dank des großen Engagements unserer Kolleginnen und Kollegen bereits einige Projekte umsetzen, zum Beispiel Spenden für den „Gutenachtbus“ für Obdachlose in Düsseldorf, den Verzicht auf Plastikflaschen, die Müllbeseitigung am Strand von Ostende oder unsere Unterstützung für ein Schulprojekt in Kenia. Über die Mitarbeiter-Aktion „Restcentspende“ spenden Kolleginnen und Kollegen die Cent-Beträge, die auf ihrer Gehaltsabrechnung hinter dem Komma stehen, freiwillig an das Deutsche Kinderhilfswerk.

    Verantwortung zu übernehmen liegt uns am Herzen. Daher haben wir uns entschieden, unser bereits bestehendes Engagement mit unserem neuen Programm "Recruitment meets Sustainability" weiter auszubauen. Hierzu nehmen wir unsere Kunden gerne mit ins Boot. Im Rahmen einer künftigen Zusammenarbeit im Geschäftsbereich der Personalberatung werden wir bei einem erfolgsabhängigen Auftrag 1 % und bei einem exklusiv an uns erteilten Auftrag 2 % unserer Vermittlungsprovision einem sozialen Projekt zugutekommen lassen. Und unsere Kunden haben dabei die Möglichkeit, selbst zu wählen, welche der folgenden Projekte unterstützt werden sollen. 


    1. OPAM – Ein Schulprojekt in Kimuka/Kenia

    Hier verfolgen wir mit OPAM seit 2016 das Ziel, den Kindern der Pre- und Primary School durch Alphabetisierung und Schulbildung eine Grundlage für ein selbstbestimmtes Leben zu geben. Zusätzlich wird den Eltern Lesen und Schreiben beigebracht. Die wichtigsten Maßnahmen liegen in der Erweiterung von aktuell einem auf drei Schulräume, der Einstellung eines zusätzlichen Lehrers und diversen Renovierungsmaßnahmen.

    2. Die Arche – Unterstützung für benachteiligte Kinder in Deutschland

    Kaum zu glauben, aber statistisch belegt: In Deutschland leben über 2,5 Millionen Kinder in finanzieller und oft auch emotionaler Armut. Vielen fehlen darüber hinaus ein gesundes Selbstwertgefühl und der Glaube an eine glückliche Zukunft. In der Arche hingegen erleben Kinder Wertschätzung und Vertrauen. Dort erhalten sie u.a. Nachhilfe, finden Freunde, mit denen sie vertrauensvolle Beziehungen aufbauen, können vielseitige Möglichkeiten einer sinnvollen Freizeitgestaltung nutzen und erhalten kostenlos warmes Essen.

    3. Atmosfair – Klimaschutzbildung an Schulen in Deutschland/Ofenprojekt Nigeria

    Ein Teil der Spende an Atmosfair ist für Schüler/-innen auf weiterführenden Schulen in Deutschland gedacht, die altersgerecht über wissenswerte Umweltfakten und Zusammenhänge aufgeklärt werden. Beispielsweise wird die CO2-Bilanz verschiedener Produkte aufgezeigt und auch der eigene CO2-Fußabdruck wird berechnet und visualisiert. Der zweite Teil der Spende geht nach Nigeria, wo das Geld in Energiesparöfen investiert wird, sodass 80 % des normalen Brennholzverbrauchs eingespart und der gesundheitsschädliche Rauch minimiert werden kann.

    Bei den vorgestellten Projekten soll es nicht bleiben, denn es gibt genug zu tun. Wenn Sie Informationen zu den von uns unterstützten Projekten benötigen, stehen wir für Ihre Anfragen gerne zur Verfügung. 


    Alexandra Hermanns Marketing Manager
    +49 211 171425-61